Streitschlichter

 

Die Streitschlichtung stärkt das Selbstwertgefühl unserer Schüler und Schülerinnen. Die Kinder und Jugendlichen, die lernen selbstständig ihren Streit zu lösen, entwickeln in hohem Maße Selbstvertrauen.

Den Schülern und Schülerinnen, die das Interesse und Talent haben, andere bei dem Prozess zu begleiten, ermöglicht die Ausbildung zum Streitschlichter, Prinzipien der Mediation kennenzulernen.

Das Streitschlichterkonzept lehrt das gegenseitige Verständnis füreinander und den Bedürfnissen anderer offen zu begegnen. Es fördert zentrale Kompetenzen (Teamfähigkeit, Kompromissbereitschaft, konfliktfreie Artikulation, Empathie), die für ein Miteinander in der Gesellschaft als auch im Beruf unerlässlich sind.

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen.

Die ausgebildeten Streitschlichter können bis zum 10. Schuljahr als Mediatoren in der Rosenstadtschule zum Einsatz kommen.

Geschult werden neben der Fähigkeit, Streit zu schlichten und Ursachen für Konflikte zu erkennen, grundlegende Kenntnisse über Kommunikationsprozesse und im Bereich der Mediation, kommunikative und soziale Schlüsselkompetenzen, wie beispielsweise das aktive Zuhören und Prinzipien der konfliktvermeidenden und konfliktlösenden Kommunikation vermittelt, die in der heutigen Zeit eine immer größere Bedeutung erlangen.